Entdecke deine Stadt und alles, was dazu gehört

Schloss Bedburg
Beim Bedburger Schloss handelt es sich um eines der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes aus dem 12. Jahrhundert. Es befindet sich im Stadtzentrum von Bedburg in einem schönen Park mit altem Baumbestand und ist an zwei Seiten von einem Weiher umfasst. Mehr

Alt-Kaster
Historischer Ortskern Alt-Kaster mit angrenzendem Naherholungsgebiet und See im Stadtteil Kaster. Im historischen Ortskern Alt-Kaster (1148 erstmals urkundlich und 1339 erstmals als Stadt erwähnt), findet man eine Burgruine, alte Giebelhäuser und eine Stadtbefestigung aus Wall, Graben, Stadttoren und Rundtürmen. Mehr

Werwolf-Wanderweg
Der Werwolf-Wanderweg führt als Rundwanderweg in 7 Stationen zu den Schauplätzen des historisch verbürgten “Werwolfes von Epprath”, der im 16. Jahrhundert sein Unwesen in Bedburg getrieben haben soll.  Mehr Infos auf Werwolf-Wanderweg.info

Erftradweg
Der Erftradweg verläuft auf einer Strecke von rd. 110 km von Blankenheim in der Eifel bis zur Mündung in den Rhein bei Neuss. Die letzte Etappe vor Erreichen des Rheins verläuft durch Bedburg und eignet sich mit einer Länge von 25 km hervorragend für eine Tagesetappe. 

Sauna- und Wellnessresort monte mare
Wellnesslandschaft im balinesischen Stil mit angeschlossenem Hallenbad. Mehr

Windmühle Grottenherten
Im Stadtteil Grottenherten steht eine Turmwindmühle aus dem Jahre 1831. Die Windmühle kann nach Absprache mit dem Förderverein zur Erhaltung der Grottenhertener Mühle e. V. (Tel. 0 24 63 / 70 40) auch besichtigt werden.

Naherholungsgebiet mit Peringssee
und :terra nova
Zwischen Bedburg und Bedburg-Rath befindet sich auf dem Gebiet des ehemaligen Braunkohlentagebaus Fortuna-Garsdorf ein rekultiviertes Naherholungsgebiet mit See. Angeschlossen hieran ist das ebenfalls rekultivierte Tagebaugebiet :terra nova mit einem gut ausgebauten Fahrrad- und Wanderweg zum Forum :terra nova, wo man einkehren und vom Aussichtspunkt einen spektakulären Blick in den rund 400 m tiefen Tagebau werfen kann.

Fitness- und Laufpark
Die Stadt Bedburg bietet allen Sportbegeisterten einen Fitness- und Laufpark an, der vorbei am historischen Ortskern Alt-Kaster über Bedburg zum Peringsmaar und wieder zurückführt. Mehr

Windpark Königshovener Höhe
Die Stadt Bedburg hat mit innogy auf einer rekultivierten Fläche des Tagebaus Garzweiler den Windpark Königshovener Höhe errichtet. Der Windpark, der mit zu den größten in NRW gehört, ist ein Symbol für den Strukturwandel in der Region und wurde mit dem KlimaExpo-Preis ausgezeichnet. Künftig soll hier der nicht genutzte Strom für ökologische Wasserstoffproduktion genutzt werden.

Freibad Bedburg
Das beliebte Freizeitbad bietet neben den schönen Schwimmbecken für jede Alters-klasse auch Spielgeräte und eine Rutsche. An warmen Tagen treffen sich hier Familien und Freunde um sich zu erfrischen. Mehr

MusikMeile Bedburg
Das Musikfestival in der Innenstadt von Bedburg am 1. Samstag im September.
www.musikmeile-bedburg.com

Rosengart-Museum
Oldtimer-Freunde können im Rosengart-Museum in Bedburg-Rath die Erfolgsgeschichte des französischen Autobauers Lucien Rosengart (1881 – 1976) nachvollziehen. Lucien Rosengart und seine historischen Fahrzeuge stehen im Mittelpunkt dieses Museums, das in einem idyllisch gelegenen, ehemals landwirtschaftlich genutztem Gehöft seinen Platz hat.

Feste und Märkte

Schützenfeste
Die großen Schützenfeste finden im Ortsteil Bedburg Zentrum immer an Pfingsten, im Ortsteil Königshoven am letzten Juniwochenende sowie im Ortsteil Kaster Mitte August statt.

Nikolausmarkt
1. Adventssonntag
im historischen Ortskern Alt-Kaster: der Nikolausmarkt findet in den Häusern und Höfen der Anwohnerinnen und Anwohner statt. Adventsfenster in Alt-
Kaster; an jedem Tag im Dezember wird um 18 Uhr ein Advents-Fensterchen in der historischen Altstadt Kaster geöffnet.

Weihnachtsmarkt 
Auf dem historischen Marktplatz in Bedburg immer am 3. Adventswochenende. 

Wir haben in den vergangenen Monaten oft über Solidarität gesprochen, darüber, dass wir auf unsere Nachbarschaft achten und uns gegenseitig unterstützen.

Diese Idee hat eine junge Unternehmerin aus unserer Stadt inspiriert.
Elena Keßler hat Bedburg neu „entdeckt“. In einem Gutscheinheft hat Sie viele Unternehmen, Dienstleistungen, Gastronomen miteinander verbunden und für uns alle tolle Rabatte und Anreize geschaffen. Mit Hilfe dieses kleinen Büchleins können wir unsere Stadt vielleicht nochmal ganz neu entdecken…auch ich war eben ziemlich überrascht und werde Bedburg nochmal neu entdecken. Seid Ihr neugierig? Dann schaut doch mal rein unter: https://www.facebook.com/entdeckebedburg

Denkt global, kauft lokal. Es lohnt sich.

Ihr und Euer Sascha Solbach

Mit freundlicher Unterstützung