Dezember // Rezept des Monats

VON EHRLICH&Lecker

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Milch, Vanillemark und Schote mit den Zimtstangen und dem Orangenabrieb in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, zudecken und ziehen lassen.

Inzwischen die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke cremig schlagen, bis eine helle, dickcremige Masse entsteht.
Die Vanilleschote und die Zimtstangen aus der Milch entfernen.
Die heiße Milch zuerst durch ein Sieb gießen und langsam unter
Rühren mit einem Schneebesen zur Eiermasse gießen. (Die
Eigelbe sollen sich langsam an die Hitze gewöhnen.

Alles in einen Topf geben und die Creme unter ständigem
Rühren, bei mittlerer Hitze aufkochen, und ca. 1 Minute unter
Rühren kochen lassen, bis ein dicker Pudding entsteht. (Die
Creme beim Erhitzen ständig umrühren, da sonst die Gefahr
besteht, dass diese am Topfboden ansetzt und die Klümpchen
entstehen. Wenn trotzdem Klümpchen in der Creme sind, die
Creme durch ein Sieb streichen). Die Creme vom Herd nehmen
und sofort direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie
abdecken oder mit Zucker bestreuen (so bildet sich keine Haut).
Im kalten Zustand noch mal mit einem Handrührgerät cremig
aufschlagen in kleine Gläser abfüllen und mit Zimtsternen und etwas Zimtpulver garnieren.

Das benötigt ihr zum Kochen:
• 500 ml Milch
• 5 Eigelbe
• 1 Vanilleschote
• Abrieb von 1/2 Bio-Orange
• 3 Zimtstangen
• 80 g Zucker
• 50 g Speisestärke

Rezept von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.